Kursgebühren

Die Wertekonzepte Akademie Speyer erhält keine institutionelle Förderung. Das sichert die inhaltliche und organisatorische Unabhängigkeit der Akademie. Gleichzeitig  hat dies zur Folge, dass sich die Veranstaltungsaktivitäten der Akademie ausschließlich über die Kursgebühren finanzieren.

Die Kurgebühren sind veranstaltungsbezogen kalkuliert. Die erhobenen Gebühren dienen  vor allem zur Deckung der Honorarkosten und Reisekosten für die Referentinnen und Referenten sowie für die Anmietung und Gestaltung der Seminarräumlichkeiten.

Gleichzeitig werden über die Kursgebühren die Aufwendungen für das Bildungsmarketing (Druck Flyer und Einladungen, Website)  und die Verwaltungskosten für das Seminar- und Teilnehmermanagement finanziert.

Um attraktive und bezahlbare Kursgebühren anbieten zu können, sind wir bemüht die genannten Kosten möglichst gering  zu halten.  Dabei berücksichtigen wir, dass eine gute Weiterbildung angemessener Räumlichkeiten und Rahmenbedingungen bedarf. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass unsere Referentinnen und Referenten ausgerichtet an Aufwand und Berufsumfeld eine angemessene Honorierung erhalten.

Auf Anfrage und bei entsprechendem Nachweis gewähren wir berechtigten Personen eine um 20% reduzierte Kursgebühr. Zu den berechtigten Personenkreisen zählen: Auszubildende, Arbeitssuchende, Schülerinnen und Schüler.

Die Kurskalkulationen sind transparent und können von den Teilnehmenden auf Anfrage jederzeit eingesehen werden.

Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung unserer Bildungsarbeit.