Rosemarie Maier

Roesemarie Maier

Qualifikation

Altenpflegerin und Lehrerin für Pflege. Ausbildung zur Trauerbegleiterin und zur Bibliodramaleiterin. Begleitet seit 25 Jahren Menschen mit Demenz, schult und betreut professionelle und ehrenamtliche Betreuungspersonen sowie pflegende Angehörige

2011 Vergebungs- und Versöhnungsarbeit in der Seelsorge und als therapeutische Intervention in der Erwachsenenbildung bei Dr. med. Konrad Stauss
2005 Bibliodramaleiterin
2002 Trauerbegleiterin (Dr. R. Smeding)
1996/1998 Lehrerin für Pflege
1989/1992 Examinierte Altenpflegerin (berufsbegleitende Ausbildung)

Aktuelle Tätigkeit

Freiberufliche Referentin und Beraterin

Veröffentlichungen (Auswahl)

Der vergessene Schmerz – Schmerzmanagement- und pflege bei Demenz. München 2012

“Ich will dich doch erreichen.” Begegnungen mit demenzkranken Menschen ermöglichen Hilfen für Angehörige und Pflegende. München 2009

Seminar

06.10. – 07.10.2015. Demenz, Schmerz und Kommunikation